Hopfen und Malz, Gott erhalt´s….

22 Schüler haben im Rahmen des NWA-Unterrichts der 10. Klasse selbständig Bier gebraut.Dafür hatten sie lediglich einfachste Geräte aus dem Haushalt zur Verfügung.  Als Zutaten gab es ungeschrotetes Malz, Hopfen, Wasser aus dem Wasserhahn und Trockenhefe.

alles bereit
kochen, rühren, Wissen austauschen
läutern

Mit viel Liebe, Ausdauer und Hingabe wurde in 6 Stunden gekocht, gerührt und geläutert (filtriert). Anschließend wurde die Würze mit Hefe versetzt und für 5 Tage stehen gelassen. Nachdem die Hauptgärung abgeschlossen war konnte ein wenig Zuckerlösung zugegeben und in Flaschen abgefüllt werden.

Dann musste das Bier noch im Kühlschrank reifen.

Die Verkostung der 8 verschiedenen Biere findet am 7.11. ab 17.15 Uhr (vor der Kunstausstellung der 10. Klassen) statt. Es sind alle willkommen, die sich einen kleinen Probierschluck genehmigen wollen.