Aktuelles

Toleranz und Respekt sind zentrale Begriffe

Am Freitag den 16.11.2018 zeigten unsere Schüler, dass sie wissen, wie wichtig diese Begriffe sind. Der 16.11. gilt seit dem Jahr 1995 als Internationalen Tag der Toleranz (UNESCO) und dient dazu Aufzuklären und sich mit dem „großen“ Begriff Toleranz einmal auseinanderzusetzen. Was bedeutet Toleranz eigentlich? Muss ich alles tolerieren? Wann bin ich denn intolerant? (Nein, die Laktoseintoleranz ist etwas anderes)
Wir setzten das Thema Toleranz auf den Stundenplan und gestalteten den Unterricht mit verschiedenen Projekten dazu. Diese Aktion sollte dazu dienen sich die Regeln, die ein menschenwürdiges Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen und Religionen auf diesem Planeten überhaupt ermöglichen, einmal mit den Kindern zu thematisieren. Bildung ist ein wichtiges Mittel gegen Intoleranz.

Die SMV wollte noch etwas mehr, sie wollte sehen wie
> Mehr

Provokation als Gedankenanstoss (vHzH)

Traditionell wie in jedem Jahr, stellen auch heuer die 10. Klässler, die sich dem Fach Kunst gewidmet haben, ihre Werke zu einem gemeinsam abgestimmten Thema vor. In diesem Jahr lautet das Motto „Provokant“. In seinen Einführungsworten erinnerte Kunstlehrer Franz Schuck, der zusammen mit seinen Kollegen Mareike Kipper, Karin Oehler und Michael Löffler die Schüler begleitete, an die Bedeutung des Begriffes „Provokant“. „Ein Provokateur verletzt bewusst gesellschaftliche Regeln und fordert eine Gegenreaktion heraus.“
Auch in der Kunst gibt es zahlreiche Beispiele. Viele Künstler, die sich nicht normgerecht verhalten haben oder für Tabubrüche gesorgt haben, regten dadurch teilweise heftige Diskussionen an und erreichten auch Veränderungen. Jüngstes Beispiel dazu: die provokative Bildzerstörung durch den Künstler Banksy.

Vielschichtige Darstellung des Leitmotivs
Die Schüler haben
> Mehr

Cybermobbing als Theaterstück – White horse theater (vHzH)

Schon seit über 10 Jahren entscheiden sich die Fachschaften Englisch der Werkrealschule und der Realschule im Bildungszentrum für dieses Projekt. So wird jährlich das Theaterensemble der Theatergruppe„White horse“ nach Denzlingen ins Bildungszentrum eingeladen. Auf ihrer Tournee durch Deutschland machten die „Native Speaker damit auch in Denzlingen Halt.

Bei diesem Ensemble handelt es sich um ein pädagogisches Tourneetheater,welches englischsprachige Theaterstücke an Schulen aufführt. Durch die Unterstützung des Fördervereines kann dieses Projekt regelmäßig durchgeführt werden.

Die Inszenierung der Theatergruppe ist absichtlich so gestaltet, dass die  Schüler motiviert werden, die Sprache zu verstehen und zu hören.Dabei sollen die Schüler Spaß haben und auch lachen, was vielleicht im Unterricht nicht so oft vorkommt. Auch inhaltlich sind die Stücke so konzipiert, dass sie die aktuelle
> Mehr

Kunstausstellung der 10. Klassen in der Realschule am Mauracher Berg in Denzlingen, 7.11.2018

Sehr geehrte Damen und Herrn, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Kolleginnen und Kollegen

Provokant lautet das Thema der diesjährigen Kunstausstellung von Schülerinnen und Schülern der der 10. Klassen. Provokation ( lat. provocare ‚hervorrufen‘,‚herausfordern‘) ist in unserer Gesellschaft ein Begriff, den man zumeist mit einem negativen und unsozialen Verhalten verbindet. Ein Provokateur verletzt zumeist bewusst gesellschaftliche Regeln und Normen und fordert eine Gegenreaktion heraus.

Auch in der Kunst hat das Motiv der Provokation eine lange Geschichte. Künstler, dies ich nicht normgerecht verhalten oder Tabubrüche vollzogen haben, sind oft nachhaltig in Erinnerung geblieben und haben gesellschaftliche  Diskussionen angeregt und Veränderungen erreicht. Nicht zuletzt ist die provokative Bildzerstörung durch Banksy in jüngster Zeit heftig diskutiert worden.

Inder heutigen Ausstellung ist das Leitmotiv „Provokant“
> Mehr

vom „Himmelreich“, da kommen wir her….

… und zwar gleich 30 Klassensprecher unserer Realschule und die beiden Verbindungslehrer Herr Winkler und Frau Kipper. Denn hier mussten wir auf den Schienenersatzverkehr umsteigen, um unser jährliches Ziel – den Schluchsee – für die SMV- Hütte zu erreichen.

Dieses Mal besuchten wir die Jugendherberge Seebrugg, obwohl die Anreise beschwerlich war, kamen alle hoch motiviert und mit viel Energie am Ziel an.

Wir arbeiteten fleißig bis in den Abend hinein und stellten fast das gesamte Jahresprogramm der SMV zusammen.Besonders wertvoll war, dass die Schüler sich untereinander kennen lernen konnten und das von Klasse 5 bis 10. Der Umgang untereinander war beeindruckend. Die beiden Schülersprecherinnen Ailine und Lea moderierten die beiden Tage und sorgten für eine gute Arbeitsatmosphäre.

Die Freizeit kam
> Mehr

Hopfen und Malz, Gott erhalt´s….

22 Schüler haben im Rahmen des NWA-Unterrichts der 10. Klasse selbständig Bier gebraut. Dafür hatten sie lediglich einfachste Geräte aus dem Haushalt zur Verfügung. Als Zutaten gab es ungeschrotetes Malz, Hopfen, Wasser aus dem Wasserhahn und Trockenhefe.

alles bereit
kochen, rühren, Wissen austauschen
läutern

Mit viel Liebe, Ausdauer und Hingabe wurde in 6 Stunden gekocht, gerührt und geläutert (filtriert). Anschließend wurde die Würze mit Hefe versetzt und für 5 Tage stehen gelassen. Nachdem die Hauptgärung abgeschlossen war konnte ein wenig Zuckerlösung zugegeben und in Flaschen abgefüllt werden.

Dann musste das Bier noch im Kühlschrank reifen.

Die Verkostung der 8 verschiedenen Biere findet am 7.11. ab 17.15 Uhr (vor der Kunstausstellung der 10. Klassen) statt. Es sind alle willkommen, die sich
> Mehr

In den Ferien zur Schule gehen?

Selbstverständlich! Mit viel Engagement und Begeisterung haben 21 Schüler aus den Klassen 5-8 damit gar kein Problem gehabt. Es wurden sogar Urlaube verschoben, um die Ausbildung zum Schulsanitäter besuchen zu können, die eben auch einen Tag der Ferien kostete.

Wir haben nun 21 neue Schulsanitäter bei uns, die nach den Herbstferien die Dienste in der Schule übernehmen.

Es ist unglaublich schön zu sehen, welch hohes und nicht nachlassendes Interesse bei den Schülern besteht in diesem sozialen Bereich tätig zu sein.

Neugier, Respekt und eine große Portion Hilfsbereitschaft haben sie alle. Frau von Lieven und Frau Kipper sind beeindruckt von den präzisen Fragen und das große Wissen über den menschlichen Körper, welches einige der Schüler mitbringen.

In der Praxis sammeln unsere
> Mehr

Der Baubus an der Realschule – Praktische Einblicke in verschiedene Bauberufe

Einmal im Jahr können unsere Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 im Fach Technik verschiedene Bauberufe kennenlernen. Dies ermöglicht der“ BauBus“, der in ganz Baden-Württemberg herumreist und dabei diverse Schulen besucht. Hier werden die über 20 Berufe auf spielerische Weise und aktiv mit allen Sinnen wahrgenommen. Dazu zählen z.B. eine ferngesteuerte Fahrt mit einem Bagger über ein Gelände, ein Fühlkasten, mehrere Rätsel, ein fiktiver Bungee-Sprung von einem Baukran und viele weitere spannende und interessante Aktionen. Mit viel Spaß und Engagement waren unsere Schülerinnen und Schüler auch dieses Jahr wieder dabei.

Schüler der 8. Klassen vor dem Baubus
Baggerfahren mit dem Simulator
Erleben mit vielen Sinnen

> Mehr

Zu Besuch im Bundestag

Denzlinger Realschüler waren zu Besuch im Bundestag – SPD-Bundestagsabgeordneter Fechner informierte über die Arbeitsweise der Abgeordneten.

Einen spannenden Vormittag erlebten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 10d der Realschule Denzlingen im Bundestag in Berlin im Rahmen ihrer Klassenfahrt. Auf Einladung des SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Johannes Fechner verfolgten die Schülerinnen und Schüler einen Vortrag im Plenarsaal des Reichstagsgebäudes über die Arbeitsweise des Bundestags und diskutierten anschließend mit ihrem Abgeordneten.

Vor dem Gespräch mit Johannes Fechner besichtigte die Gruppe die Inschriften russischer Soldaten, die an einigen Wänden des Reichstagsgebäudes als historische Dokumente restauriert sind.

Im Gespräch mit Johannes Fechner erfuhren die Schülerinnen und Schüler  viel über seine Arbeit im Bundestag. Sie erhielten Einblick in den Ablauf einer Parlamentswoche und erfuhren welches die derzeit
> Mehr