Aktuelles

„Viele Eindrücke aus einem zerstörten Land“

Besuch von zwei Geflüchteten an der Realschule am Mauracher Berg.

Am Montag, den 4.Februar 2019, besuchten uns Khaled Alsaleh und Louay Hindi, zwei Geflüchtete aus Syrien an unserer Schule in Denzlingen.

Die Klassen 10b und 10d mit unseren Klassenlehrern Anke Straile und Michael Löffler erwarteten unsere Besucher im Klassenzimmer, Herr Barth hielt eine kurze Einführung. Anschließend sprachen die beiden über Syrien und ihre Flucht. Sie gaben uns viele Einblicke von Syrien, erzählten von ihrer Arbeit, den Schulen und den Universitäten, allgemein ihrer Heimat, die durch den Krieg nicht mehr das ist, was sie einmal war.

Für uns ist es unvorstellbar, wie grausam Krieg ist, wie schlimm es sein muss seine Heimat zu verlassen, sein Leben hinter sich zu lassen und
> Mehr

Auf die Bretter, fertig, loooos!

Einen wundervollen Ski- und Snowboardtag erlebten unsere Schülerinnen und Schüler von Klassenstufe 7 bis Klassenstufe 10 am Mittwoch, den 27.02.2019. Bei bestem Sonnenschein und toller Stimmung ging es morgens im voll besetzten und beladenen Bus Richtung Feldberg.

Dort konnten die 46 Schülerinnen und Schüler und die 7 begleitenden Lehrkräfte ihr fahrerisches Können auf nicht ganz leeren Pisten unter Beweis stellen. Nach unserer Mittagspause auf der Emmendinger Hütte ging es nochmal 2 Stunden auf die Piste, wo man sogar Leute im T-Shirt fahren sah. Wieder am Bus angekommen, verabschiedeten wir uns mit einem Gruppenfoto vom Feldberg und alle traten doch sehr erschöpft wieder die Heimreise an.

Alles in allem blicken wir auf einen ereignisreichen, spaßigen und sportlichen Tag zurück, an dem
> Mehr

Narri Narro, Narri NARRO, NARRI NARRO!!!!!

Großes, buntes, fröhliches Narrentreiben bei uns an der Schule, es war ein hervorragender Start in die Sommer- ach nein…. – (auch wenn das Wetter sich fast so anfühlt) FASNACHTSFERIEN natürlich! Die SMV ist absolut zufrieden mit dem „Fasnachtstreiben“ und möchte einfach lieber Bilder sprechen lassen:


> Mehr

Ausflug zur Verbraucherzentrale

Die siebten Klassen haben im Rahmen des WBS-Unterrichts die Verbraucherzentrale in Freiburg besucht. Dort hat uns Frau Waidele in Empfang genommen und uns unter anderem eine Powerpoint-Präsentation vorgetragen, in der sie uns über die Aufgaben der Verbraucherzentrale informiert hat, wie zum Beispiel die Beratung bei Unklarheit für Bestellungen im Internet oder wenn man in eine Abo-Falle verwickelt ist. In diesen und vielen weiteren Fällen kann die Verbraucherzentrale weiterhelfen . Zudem haben wir etwas über den Grundpreis gelernt.

Das sollte dazu dienen, dass wir bei Mengen Angaben nicht immer nur auf den ausgezeichneten Preis schauen und dabei vergessen, dass es im Vergleich unterschiedlich viel wiegen könnte und das eine Produkt teurer ist als das andere. Am Ende der Präsentation haben wir
> Mehr

Deine Chance in der Metall- und Elektroindustrie

Der Info-Truck der Metall- und Elektroindustrie zu Besuch an unserer Schule am 19. Februar.

Nach einer kurzen Einführungsrunde zum Thema Berufsorientierung über Wünsche, Neigungen, Begabungen und Erwartungen begann die Erkundung des ME Trucks mit einem Einführungsfilm zum Thema.

An unterschiedlichen Stationen lösten die Schülerinnen und Schüler aller 8. Klassen Aufgaben aus den Bereichen der Metall- und Elektroindustrie. Die sehr ansprechend gestalteten Stationen forderten die Schülerinnen und Schüler auf, im Team verschiedene Aufgaben zu lösen.

Dieser handlungsorientierte Umgang ermöglicht den Schülerinnen und Schülern Perspektiven für ihren berufliche Zukunft zu entwickeln.


> Mehr

Realschule zählt mittlerweile zu den „Großspendern“.

Nachdem im letzten Jahr schon 555 Euro für die Kinderkrebshilfe in Freiburg gesammelt und übergeben werden konnten, toppten die Realschüler bzw. die SMV, dieses erfreuliche Ergebnis beim Adventskalender im Dezember 2018. Die stolze Summe von 666,66 Euro wurde kürzlich wieder an Claus Geppert von der Kinderkrebshilfe übergeben.

Vom 3. bis zum 20. Dezember organisierte die SMV wieder den beliebten Adventskalender in der Aula währen der ersten großen Pause.

Bekanntlich strömen die Schüler erwartungsvoll in die Aula und erleben dort kurzweilige Auftritte einzelner Gruppierungen. So war in diesem Jahr zum Auftakt natürlich die SMV mit einem Quiz und mehreren Sketchen auf der Bühne, alle 10. Klassen beteiligten sich, die Theater AG und auch die benachbarte Werkrealschule beteiligte sich am Programm.

Während
> Mehr

100 Jahre Bauhaus!

Wir waren dabei!

Am Mittwoch den 30. Januar 2019 fand in den Ausstellungsräumen der Kunst- und Kulturstifttung Ege im Kunstraum Bürkle die Vernissage der diesjährigen Schulkunstausstellung statt.

Lea 10a, Melissa 10c, Niklas 10c und Hannah 10a konnten dort ihre Architekturmodelle ausstellen, die sie im Technikunterricht bei Frau Suhm hergestellt haben.

Die Modelle entsprechen dem Grundgedanken der Bauhausschule.

„Ein Haus ist schön, wenn es durch die Klarheit seiner Konturen und durch die Schlichtheit seiner Fassade besticht.  Es ist schön, wenn die Logik seines Grundrisses in der Raumfolge wie in den Raumproportionen im Einklang mit seiner äußeren Erscheinung seht.“

Hierfür erhielten wir eine Urkunde wie auf dem Foto zu sehen ist.

Die Ausstellung kann noch bis zum 10. März besichtigt werden. Für
> Mehr

Der Abend des Zitterns

57 Schülerinnen und Schüler warteten gespannt auf das Ergebnis der Jury

Schon zum dritten Mal gab es in Denzlingen den Schreibwettbewerb „Schreibst du?“, der von der Schriftstellerin Carola Horstmann ins Leben gerufen wurde. Von 57 Texten, die die Jury anonymisiert gelesen hatte, wurden acht Siegertexte ausgewählt. Erst nach der Entscheidung, welcher Text „gewinnt“, erfuhr die Jury, von wem der Text verfasst wurde.

Es gibt jedes Jahr verschiedene Themen, zu denen man eine Geschichte schreiben kann. Dieses Mal gab es folgende zur Auswahl: „Das Geheimnis des Mauracher Bergs“, „Das unsichtbare Mädchen“, „Zu Unrecht verdächtigt“, „Eine verhängnisvolle Begegnung“ und „Gefangen in meinem Lieblingsbuch“.

Die Preisverleihung ist in zwei Kategorien aufgeteilt. Einmal von Klasse 5-7 und von Klasse 8-12. Immer einer aus der
> Mehr

Eiskaltes Vergnügen

Unsere Klassen 5c und 6a haben heute einen Ausflug zum EHC in die Eishalle nach Freiburg gemacht. Jeder der Schüler war auf dem Eis und wirklich alle hatten einen Riesenspaß. Anfangs noch etwas vorsichtig und den einen oder anderen blauen Fleck gibt es Morgen sicherlich auch, aber am Ende fragten alle: „Können wir morgen nochmal herkommen und übermorgen?“

Die Schüler wurden von zwei ihrer Paten begleitet. Dieser „Mini-Wintersporttag“ hilft immer den Zusammenhalt und die Rücksichtnahme der Schüler untereinander zu stärken und macht wirklich allen immer große Freude. Das Verhalten der Klassen war großartig.


> Mehr