Schulsanitätsdienst (SSD) ab dem Schuljahr 2017/2018

Der SSD ist ein Projekt, das in Form einer AG an der Schule stattfindet, um die Erstversorgung von verletzten oder erkrankten Schüler/-innen und Lehrer/-innen sicherzustellen.

Dazu werden die Schüler/-innen von einem qualifizierten Ausbilder des Deutschen Roten Kreuzes in Erster Hilfe ausgebildet, und bilden dann, zusammen mit einem Betreuungslehrer, die Schulsanitätsdienst-Gruppe. Diese wird von Frau Kipper und Frau von Lieven betreut.

Die Sicherstellung von präventiven Maßnahmen und die Erstversorgung von verletzten und erkrankten Mitschüler/-innen sind der Auftrag der Schule.

-> weitere Infos <-