Tag der offenen Tür im März 2016

TdoT_1

Anmerkungen zum Tag der offenen Tür an der Realschule am 5. März 2016

Mit vielfältigen Einblicken in die Angebote der Schule und ihre Fachbereiche informierte die Realschule am Mauracher Berg am Samstag, dem 5. März 2016 Eltern, deren Kinder nach den Sommerferien in die fünfte Klasse kommen. Zusätzlich hatten die Besucher die Möglichkeit, sich an Infoständen mit allen am Schulleben Beteiligten zu unterhalten.

Die Informationsveranstaltung für die neuen Schülerinnen und Schüler und deren Eltern eröffnete den Tag der offenen Tür. Schulleiter Tobias Barth erläuterte die Veränderungen in der Schullandschaft und unterstrich den Bildungsauftrag der Realschule und deren Vorzüge. Die Realschule als weiterführende Schulart bietet für die neuen Schülerinnen und Schüler neben dem Realschulabschluss in Zukunft auch den Hauptschulabschluss an. Die Verbindung von Theorie und Praxis beim Lernen bildet in der Schulart Realschule einen Schwerpunkt.

Um die aktuellen und zukünftigen Aufgaben der Realschule bewältigen zu können wurde das Konzept IgeL („Individuell gestaltetes Lernen“) in Klasse 5 eingeführt. Schüler und Eltern hatten im Anschluss Gelegenheit sich ausführlich darüber zu informieren. Bei der Führung in kleinen Gruppen durch das Schulhaus, konnten die zukünftigen Schüler zahlreiche, für sie neue Fachbereiche kennenlernen. Viele Eltern nutzten auch die Gelegenheit, mit der Schulleitung, den Lehrern sowie Vertretern des Schulfördervereins ins Gespräch zu kommen.

In der Aula konnte im Abschlussprogramm der Schülerchor der Klassen 5 und 6, die Schulband, die Theater- und Zirkus-AG sowie weitere Attraktionen gehört und bewundert werden.

Hier weiter zu den Bildern: